Das Set fotografieren

Eine Sache möchte ich allen mit auf den Weg geben, die kein festes Set oder Studio für ihre Videos haben. Wenn Ihr Euer Equipment immer wieder auf- und abbauen müsst, kostet das einige Zeit.

Bei mir ist das so: Ich könnte theoretisch das Set stehen lassen. Praktisch ist es aber so, dass ich a) ein recht kleines Arbeitszimmer und b) eine kleine Tochter habe, die es liebt, an Kabeln zu ziehen und Dinge durch die Gegend zu schieben. Also heißt es, zumindest die Lampen beiseite räumen und die empfindlichen Sachen aus dem Weg bringen.

Um bei der nächsten Aufnahme-Session Zeit zu sparen, habe ich mir angewöhnt, das aktuelle Set zu fotografieren. Anhand der Bilder kann ich einigermaßen fix das Set wiederherstellen.

Natürlich ist auch dann noch Feintuning notwendig. Aber es geht deutlich schneller, bis ich wieder auf Sendung bin.

Also, dran denken: Macht Fotos von Eurem Set.

Das Set von der Kamera aus
Das Set von der Kamera aus
Das Set von der Seite
Das Set von der Seite
Seitlicher Blick auf den hinteren Teil des Sets
Seitlicher Blick auf den hinteren Teil des Sets
Blick auf Kamera, Hund und Atari XL von vorne
Blick auf Kamera, Hund und Atari XL von vorne
Mikrofon und Kantenlicht
Mikrofon und Kantenlicht
Die Kamera mit Teleprompter
Die Kamera mit Teleprompter
Der Teleprompter samt iPad
Der Teleprompter samt iPad
Der Blick vom Moderatorensitz. Im Vordergrund der Atomos-Samurai, den ich in erster Linie zur Kontrolle verwende.
Der Blick vom Moderatorensitz. Im Vordergrund der Atomos-Samurai, den ich in erster Linie zur Kontrolle verwende.

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu “Das Set fotografieren

  1. Mit Klebestreifen am Boden ein Kreuz machen hilft auch oder zusätzlich. Dort wo kein „Boden“ – weil Pult geht auch an der Decke. Aber beim klebestreifen drauf achten das dieser gut lösbar ist. Kein Duck tap, aber dieses weisse/melange Abdeckband aus dem Baumarkt ist super.

Schreibe einen Kommentar