Enna München Lithagon 28mm 1:3,5: Altes Objektiv im Lensflare-Check

Rund 40 Euro hat mein neues, kleines Objektiv gekostet. Ein Enna München Lithagon 28mm 1:3,5. Selbst für eine Crop-Kamera wie meine EOS 7D mit APS-C-Sensor ist die Linse ein klein wenig weitwinklig. Toll für Landschaftsaufnahmen, aber ich werde sie sicher auch mal beim Dreh einsetzen.

Ich habe die Enna seit letzter Woche auf der Kamera und habe damit schon einige schöne Bilder hinbekommen.

Das Testvideo im Gegenlicht

Heute habe ich dann – halb aus Versehen – noch ein kurzes Video mit der Linse gemacht. In der November-Mittagssonne habe ich auf eines der letzten Blätter im Garten und ins Gegenlicht gehalten. Der Flare sieht schon recht schick aus.

Ganz angenehm an der weitwinkligen Charakteristik ist auch, dass das Wackeln der Kamera nicht so sehr auffällt. Das kurze Video hier ist aus der Hand gefilmt.

In den nächsten Wochen habe ich vor, meine Linsensammlung mal Stück für Stück auszuprobieren und kurze Testfilmchen dazu zu drehen.

Warum mache ich das?

Vor einiger Zeit fragte mich ein Freund, warum ich denn mit solchen Linsen herumspielen würde. Das weiß ich auch nicht so genau. Vielleicht liegt es an den schönen Lensflares. Vielleicht auch daran, dass diese alten Linsen ein wenig mehr Risiko ins Fotografieren bringen. Ohne Automatik und ohne Schnittbild-Mattscheibe kann ich die Schärfe nur raten. Ok, hier habe ich ein wenig geschummelt und mir mit Blende 11 bei den Blüten und Blende 8 beim Hund ein wenig Reserven verschafft.

Gegenüber meinen Canon-Linsen sind die alten Dinger halt auch nicht so superknackscharf. Die Bilder wirken weicher, sanfter. Und das gefällt mir.

fruehling-enna-lithagon 1 fruehling-enna-lithagon 2 fruehling-enna-lithagon 3 fruehling-enna-lithagon 4

Ähnliche Beiträge

Teilen macht Spaß...Share on Facebook4Share on Google+1Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0

2 Gedanken zu “Enna München Lithagon 28mm 1:3,5: Altes Objektiv im Lensflare-Check

  1. Hey Martin!
    Ich habe dein Video zum Lensflare Check von einem Enna München Lithagon gefunden.
    ich habe selbst ein paar Objektive aus der Lithagon Reihe und wollte dich fragen welchen Adapter du genutzt hast ?
    Ich finde keinen passenden, die Kollegen im Fotofachhandel sind da auch ratlos.
    Würde mich über deine Hilfe freuen !

Schreibe einen Kommentar