Byebye FxFactory – geh endlich!

Gerade habe ich FxFactory deinstalliert. Dachte ich zumindest. Nun meldet es sich schon wieder und will ein Update. Warum? Ich habe es gelöscht! Aber weit gefehlt: es reicht nicht, das Software-Paket in den Mülleimer zu ziehen, wie man das mit anderen Anwendungen macht.

fxfactory-update

Was ist FxFactory?

FxFactory ist ein Stück Software, das nur dazu dient, um Plugins für Final Cut Pro X zu kaufen und herunterzuladen. Ich verwende genau ein Plugin aus deren Angebot. Und dafür schleppe ich eine Software mit mir herum, die alle paar Tage ein Update will.

Das Update funktioniert natürlich nicht im Hintergrund. Nein, mit dem Klick auf Update Now öffnet sich die Download-Seite für das Programm. Ab da darf man mal wieder von Hand installieren.

Wohl gemerkt: das ist nicht das Update für ein Plugin, sondern Software, um Plugins zu laden, zu installieren und auf den neuesten Stand zu bringen. Ein Job, den zum Beispiel der Appstore tausendmal besser erledigt.

Bloatware

FxFactory ist für mich ein klassisches Beispiel an aufgeblähter, überflüssiger Software, die es nur zum Selbstzweck gibt: nämlich Plugins zu verkaufen. Wenn man nicht aufpasst, haut man sich eine Menge überflüssiger Demo-Plugins ins System, die man nie verwendet.

Gekauft hatte ich ein Untertitel-Plugin. Das hat rund 40 Euro gekostet und ich werde künftig darauf verzichten. Denn der Overhead mit FxFactory ist mir zu groß und zu umständlich. Für die Untertitel werde ich mir etwas anderes suchen.

fxFactory deinstallieren

Ach so? Das deinstallieren? Das geht aus dem Programm heraus: FxFactory starten und dann Actions – Uninstall FxFactory wählen. Dann darf man noch einen Grund angeben, warum man das Paket deinstallieren möchte. Und dann bin ich das Ding endlich los.

Bildschirmfoto 2014-03-19 um 09.50.46

Martin Goldmann beim Seminar VideoproduktionMartin Goldmann

Ich helfe Unternehmen mit Coachings und Seminaren, bessere Videos zu drehen und arbeite regelmäßig als Redakteur oder Kameramann für Unternehmensvideos.
Darüber hinaus betreue ich den Videokanal der Nutzwertplattform Tippscout.de und betreibe einen eigenen Youtube-Kanal rund um die Video-Produktion.

 

Informieren Sie sich über meine Seminare zur Videoproduktion im Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt auf:

☏ 0151 / 240 530 56
✉ martin@goldmann.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/

2 Gedanken zu “Byebye FxFactory – geh endlich!”

Schreibe einen Kommentar