Medien-Training: Interviews vor der Kamera

Sich vor der Kamera richtig verhalten und gute Interviews geben? Das lernen Sie in diesem Medientraining Kamera.

Medientraining Interviews auf einen Blick

  • Sie lernen, wie Sie sich vor der Kamera richtig verhalten
  • Inhalte:
    • Welche Informationen brauchen Journalisten und Blogger?
    • Wie funktionieren Film und Video?
    • Wozu überhaupt Interviews?
    • Wie laufen Interviews ab?
    • Richtig sprechen und betonen
    • Was tun bei schwierigen Interviews?
  • Dauer: 1 Tag
  • Inhouse-Schulung für Unternehmen in ganz Deutschland
  • Einzel-Coachings möglich
  • ☏ 0151 / 240 530 56
  • ✉ martin@goldmann.de

Nicht nur Fernseh-Teams sind auf der Suche nach guten O-Tönen. Youtuber, Blogger, Podcaster – sie alle brauchen Informationen und gute Interview-Partner. Dieses Medien-Training zeigt, wie Sie sich am besten bei einem Interview vor der Kamera verhalten. Sie lernen, was Journalisten brauchen und wie Sie sich vor Fallen schützen.

Lernen Sie meine weiteren Seminare zur Videoproduktion in Unternehmen kennen.

Seminarziel

Richtiges Verhalten vor der Kamera. Grundlegende Techniken für Interviews erlernen. Erfahrungen sammeln vor der Kamera.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Sprecherinnen und Sprecher eines Unternehmens, ebenso wie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf Messen und Veranstaltungen Kontakt zu Journalisten und Bloggern haben.

Agenda

Die Welt aus Sicht der Journalisten

Was brauchen Journalisten für ihre Geschichten? Wie überhaupt entstehen ihre Geschichten?
Und warum sehen Journalisten ein Unternehmen von außen anders als die Mitarbeiter von innen?

So funktionieren Filme

Redaktion, Dreh, Schnitt – oder doch anders herum? Wie entstehen Filme und wozu braucht man überhaupt Interviews?

Was kommt auf mich zu?

Kameramann, Ton-Assistent, Redakteur – oder doch nur ein VJ? Ein paar Hintergründe über Teams und Videojournalisten.

Wie läuft ein Dreh ab?

Die gemütliche Variante: Vorbereitung (auch telefonisch), Aufbau (Licht, Ton), dabei eventuell Vorbesprechung, Dreh (auch in Etappen möglich), Drehschluss.
Wenn es schnell gehen muss, bereitet das Kamerateam komplett den Dreh vor. Der Interview-Partner muss dann nur auf seine Markierung, kurz justieren und ab geht’s.

Vorsicht Falle!

Harte Fragen von Journalisten sind nur ein Problem. Das andere ist unverfängliches Plaudern vor der Kamera. Da darf man sich nicht zu verfänglichen Aussagen hinreißen lassen.

Krisen-Talk

Wie verhält man sich, wenn man zu einer Krise im Unternehmen interviewt wird?

Kameratraining I

Jeder Teilnehmer darf einmal vor die Kamera und wird von mir interviewt. Dabei gebe ich schon während des Gesprächs Ratschläge zur Haltung, Blickrichtung, Mimik, Wirkung und so weiter.

Kameratraining II

Rollenspiel: Die Teilnehmer übernehmen wechselweise die Rolle der Journalisten und der Interviewten. Drei Fragen, drei Antworten. Danach gemeinsame Auswertung des Materials.

Zusatzinformation

  • Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Inhouse-Schulung. Das bedeutet, ich komme zu Ihnen ins Unternehmen.
  • Die ideale Teilnehmerzahl für das Seminar liegt bei 4 bis 6. Maximal 8 Teilnehmer pro Kurs.
  • Gerne biete ich Ihnen auch ein individuelles Coaching für ein bis zwei Personen an.

Rufen Sie mich an unter 0151/240 530 56 oder senden Sie mir eine Mail an martin@goldmann.de.