Test: Kyno – Dateiverwaltung für Video, Bild und Ton

Ich suche das Video einer flimmernden Neonröhre, aufgenommen mit dem iPhone. Wo habe ich das hingepackt? Auf der Schnittplatte auf meiner Datenhalde oder auf dem Pegasus Raid? Ich muss suchen – und habe mir dazu Hilfe geholt.

Weiterlesen …Test: Kyno – Dateiverwaltung für Video, Bild und Ton

Final Cut Pro 10.1 – Projekte und Ereignisse nachträglich importieren

Beim ersten Start nach der Installation importiert Final Cut Pro X 10.1 auf Wunsch alle Ereignisse und Projekte, die es findet. Doch was, wenn Daten auf Wechsel-Festplatten oder externen Laufwerken lagern, die gerade nicht angeschlossen sind? Auch da gibt es Hilfe. Final Cut Pro X 10.1 kann alle Dateien und Projekte auf externen Laufwerken nachträglich … Weiterlesen …

P2 in FCPX importieren

Für einen Bekannten und lieben Kollegen teste ich gerade den Import einiger Formate in Final Cut Pro X. Unter anderem ist dabei Panasonics P2-Format. Im Gegensatz zu den Formaten vieler kleinerer Camcorder kommt hier nicht nur eine Videodatei, sondern eine komplette Verzeichnisstruktur herein. Diese Verzeichnisstruktur habe ich hier auch auf der Festplatte vorliegen. Um sie … Weiterlesen …

Wie mir ein Sony-Plugin alle Farbkorrekturen und Effekte zerstört hat

Kennt Ihr diese “eben mal noch”-Situationen? Gestern Abend gegen halb zwölf wollte ich eben mal noch ausprobieren wie ich 4k-Videodateien aus der F5 in Final Cut Pro X importieren kann. Leider hatte ich nicht die Original-Medien, sondern nur eine einzelne Datei.

Also fleißig probiert. Und irgendwann sehe ich, dass in all meinen Projekten in Final Cut Pro X meine Farbkorrekturen, Effekte und Bauchbinden weg oder zerstört waren.

Weiterlesen …Wie mir ein Sony-Plugin alle Farbkorrekturen und Effekte zerstört hat