Videoproduktions-Blog

Disruptive Editing – mehr Aufmerksamkeit in Videos mit alter Montage-Technik

„Use disruptive editing“, sagt ein Mitarbeiter von Youtube in einem Video zu Youtube Shorts*. Laut ihm bleiben zwei oder drei Sekunden Zeit, die Aufmerksamkeit in einem Youtube Short zu erregen. Und dann müssen wir sie halten: Mit “trendy audio”, Effekten und Disruptive Editing. Der Begriff “Disruptive Editing” erinnert mich an eine alte Technik: Den diskontinuierlichen Schnitt oder auch die Attraktionsmontage. In diesem Beitrag suche ich nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen dem Disruptive Editing der Sozialen Medien und der Attraktionsmontage.

Martin Goldmann beim Seminar VideoproduktionMartin Goldmann

Ich helfe Unternehmen mit Coachings und Seminaren, bessere Videos zu drehen und arbeite regelmäßig als Redakteur oder Kameramann für Unternehmensvideos.
Darüber hinaus betreue ich den Videokanal der Nutzwertplattform Tippscout.de und betreibe einen eigenen Youtube-Kanal rund um die Video-Produktion.

Informieren Sie sich über meine Seminare zur Videoproduktion im Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt auf:

☏ 0151 / 240 530 56
✉ martin@goldmann.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/