Kontakt: +49 151 24053056 · Mail: redgotv@googlemail.com · Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/

Meine schnellste externe SSD ist die Samsung 980 Pro in einem Thunderbolt-Gehäuse

Bis zu 2.800 MByte pro Sekunde liest und schreibt meine neue Kombination aus SSD und Gehäuse. Das ist fast viermal so viel Tempo wie ich bislang mit der Samsung T7 erreicht habe. Aber ist das Tempo-Upgrade auch wirklich spürbar?

Das Setup der Samsung 980 Pro

Die Samsung 980 Pro  hat 2 TByte Speicher und bietet laut Hersteller bis zu 7.000 MByte/s Lesegeschwindigkeit. Aber die gelten nur, wenn die Platte intern verbaut wird und dort auf die richtigen Anschlüsse trifft. Für den Anschluss an meinen Mac Studio brauche ich ein Thunderbolt-Gehäuse. Und der Anschluss via Thunderbolt bremst die theoretische Übertragungsgeschwindigkeit.

Samsung 980Pro SSD
Die Samsung 980 Pro SSD bringt viel Speed.

Das Gehäuse

Das Gehäuse kommt von Acasis  und hat ein Thunderbolt-Kabel sowie zwei Wärmeleitpads dabei. Zum Öffnen musste ich nur an der richtigen Stelle drücken – keine Schrauben, keine Mechaniken, kein Werkzeug nötig. Das Gehäuse ist komplett aus Aluminium und hat an den langen Kanten Rippen zum Ableiten von Wärme.

Thunderbolt Gehäuse für SSD
Das Gehäuse besteht aus Aluminium und leitet gut Wärme ab.

Der Zusammenbau

Das Einbauen der SSD ging schnell. Allerdings schwieg sich die Anleitung darüber aus, welche der beiden Leitpasten-Pads ich für die Samsung-SSD verwenden sollte. Ich habe mich für die dickere Variante entschieden. Das Pad wird aufgeklebt, danach kommt die SSD in den Einschub, wird leicht herunter gedrückt und mit einem mitgelieferten Gummistöpsel fixiert.

Geöffnetes SSD Gehäuse mit Einbauschacht
Beim Einbauen der SSD ist kein Werkzeug notwendig.

Die Praxis

Gleich nach dem Zusammenbau habe ich die SSD angeschlossen. Mein Mac Studio hat sie erkannt und ich konnte sie im Festplattendienstprogramm in APFS formatieren. Im ersten Test mit dem Blackmagic Disk Speed Test kam die Platte auf satte 2.800 MByte/s.

Ausgabe des Programms Blackmagic Disk Speed Test mit 2.800 MByte/s Schreibgeschwindigkeit und 2.600 MB/s Lesegeschwindigkeit
Sattes Tempo: 2.800 MByte pro Sekunde beim Schreiben sind richtig schnell.

Ich habe dann gleich die Schnittdaten von meiner Samsung T7 auf die 980er übertragen. Dabei ist das Gehäuse heiß geworden. Für mich ist das ein gutes Zeichen, dass die Wärmeableitung funktioniert. Im regulären Betrieb ist das Gehäuse eher lauwarm.

Fazit: Bringt’s was?

In der Praxis merke ich kaum einen Unterschied zum Schneiden auf der T7. Das mag an meinen Projekten liegen. Sie sind zur Zeit eher klein und auch bei der Datenmenge zurückhaltend – keine allzu hohen Bitraten, keine Auflösung jenseits der 4K.

Derzeit habe ich die T7 auch noch in Betrieb – darauf spiegele ich jede Stunde einmal den Bestand der 980er. Sicher ist sicher.

Angebot
Samsung 980 PRO NVMe M.2 SSD, 2 TB, PCIe 4.0, 7.000 MB/s Lesen, 5.000 MB/s Schreiben, Interne SSD...
  • Leistungsstarke NVMe SSD der 4. PCI Express-Generation für High-End-Gaming an der Konsole - Playstation 5 kompatibel – und am PC sowie für anspruchsvolle 4K Video- und 3D-Grafikbearbeitung
40Gbps NVMe SSD Gehäuse für Thunderbolt 4/3, USB4 M.2 NVMe Gehäuse für PCIe 2280 M-Key (B+M...
  • 【40 Gbps blitzschnelle Übertragung】 Dieses M.2 NVMe SSD Gehäuse für Thunderbolt 3/4 und abwärtskompatibel mit USB 3.2/3.1/3.0/2.0. Die Schreib- und Lesegeschwindigkeit dieses USB 4.0 NVMe-Gehäuses kann bis zu 2700 MB/s betragen, die Ihnen helfen können, 2.5 G Dateien in Sekunden zu übertragen.

Martin Goldmann beim Seminar VideoproduktionMartin Goldmann

Ich helfe Unternehmen mit Coachings und Seminaren, bessere Videos zu drehen und arbeite regelmäßig als Redakteur oder Kameramann für Unternehmensvideos.
Darüber hinaus betreue ich mehrere Youtube-Kanäle mit zusammen 121.000 Videoabrufen im Monat (Durchschnitt Januar bis Dezember 2022).

Informieren Sie sich über mein Seminar Videoproduktion für Unternehmen und die Schulung Handyvideo.

Nehmen Sie Kontakt auf:

☏ 0151 / 240 530 56
✉ martin@goldmann.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/

Schreibe einen Kommentar