Mikrofon an Handy anschließen – TRS und TRRS

Ihr Mikrofon funktioniert nicht am Handy? Dann liegt das sehr wahrscheinlich daran, dass Ihnen ein Adapter fehlt. Lesen sie hier, was sie über TRS und TRRS wissen müssen. Und natürlich zeige ich Ihnen auch, welchen Adapter Sie brauchen.

Mikrofon an Handy anschließen: TRS auf TRRS-Adapter notwendig

  • In den meisten Fällen liegt das Problem darin, dass der Stecker des Mikrofons nicht kompatibel ist zum Smartphone.
  • Lösen lässt sich das Ganze mit einem Adapterkabel von TRS auf TRRS, zum Beispiel der Rode TRS- auf TRRS-Adapter .
  • Sie stecken den Stecker des Mikrofonkabels in die Buchse des Adapters und dessen Stecker in das Smartphone oder in den Lightning-Adapter des iPhone.
TRS- auf TRRS-Adapter
Ein Adapter von TRS auf TRRS löst die meisten Mikrofonprobleme mit dem Handy.

Daran erkennen Sie den Steckertyp

Ein Blick auf den Mikrofonstecker zeigt das Problem:

  • Zählen Sie die Kunstoffringe auf dem Stecker. (Meist sind die Ringe schwarz).
  • Falls Sie zwei Ringe sehen, handelt es sich um ein dreipoliges TRS-Kabel.
  • Bei drei Ringen haben Sie es mit einem vierpoligen TRRS-Kabel zu tun.

Welche Mikrofone lassen sich anschließen?

  • Grundsätzlich können Sie alle Mikrofone mit einem TRS-Stecker via TRS- auf TRRS-Adapter an das Smartphone anschließen. Das klappt sogar mit einer Funkstrecke.
  • Manche Mikrofone wie das Rode Smartlav+ haben bereits einen passenden TRRS-Anschluss.
  • Geeignet sind zum Beispiel auch Mikros wie das Rode Videomicro  oder allerlei günstige Lavalier-Mikros, wie das Audiotechnica ATR 3350 .
  • Falls Sie Mikros mit XLR-Anschluss haben, brauchen Sie einen etwas größeren Adapter wie den iRig Pre . Der versorgt das Mikro gegebenenfalls auch mit 48V Phantomspeisung.

Was ist TRS und TRRS?

TRS steht für Tip, Ring, Sleeve. Auf Deutsch bedeutet das Spitze, Ring und Schaft und steht für die drei Unterteilungen des Steckers.

Bei Mono-Mikrofonen werden über die drei Leitungen das Mikrofon-Signal, das umgekehrte Signal sowie Masse geführt. (Zusätzlich kann der TRS-Stecker das Mikrofon auch mit Spannung versorgen).

TRS-Steckerbelegung auf Miniklinke
Ein TRS-Kabel, wie es für Mikrofone verwendet wird.

TRRS steht für Tip, Ring, Ring, Sleeve, also Spitze, Ring, Ring, Schaft. Wir haben es also mit vier Unterteilungen zu tun.

Der Grund liegt darin, dass Smartphones über diesen Stecker einerseits Töne ausspielen (Stereo links und rechts über Tip und ersten Ring) und darüber hinaus noch einen Mikrofon-Kanal anbieten.

Bei den modernen Handys wird das über den AUX-Kanal am Sleeve geführt, der zweite Ring gehört der Masse. TRRS ist typisch für Headset-Anschlüsse am Handy.

TRRS Stecker Miniklinke - Headset eines iPhone
TRRS-Anschluss an einem iPhone-Headset.
Rode TRS-TRRS Adapter (3,5 mm Buchse auf Stecker) schwarz
  • Zum Anschluss eines Handys oder Table an ein Mikrofone

Martin Goldmann beim Seminar VideoproduktionMartin Goldmann

Ich helfe Unternehmen mit Coachings und Seminaren, bessere Videos zu drehen und arbeite regelmäßig als Redakteur oder Kameramann für Unternehmensvideos.
Darüber hinaus betreue ich den Videokanal der Nutzwertplattform Tippscout.de und betreibe einen eigenen Youtube-Kanal rund um die Video-Produktion.

 

Informieren Sie sich über meine Seminare zur Videoproduktion im Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt auf:

☏ 0151 / 240 530 56
✉ martin@goldmann.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/

Ein Gedanke zu „Mikrofon an Handy anschließen – TRS und TRRS“

  1. Hallo! Ich möchte genau das tun was Sie beschreiben, ein hochwertiges Mikrofon an mein Telefon anschließen, brauch ich also besagten Adapter. Nun ist der aber nirgends zu haben, der bestellte ist für die 35. KW angekündigt. Ich hab jetzt aber je einen trrs Stecker und kupplung. Jetzt ist nur noch die Frage :wie sieht die Belegung der Kontakte aus, dann löt ich mir das selbst. Ich wurde bei Conrad gewarnt, daß bei falscher Belegung was kaputt gehen kann. In sehnsüchtiger Erwartung einer Antwort. Gerhard

    Antworten

Schreibe einen Kommentar