Web-Seminar halten: Meine Learnings als Dozent in einer Online-Schulung

Hier Erfahrungen aus meinen Online-Schulungen. Die größten Herausforderungen als Dozent in einem Web-Seminar liegen aus meiner Sicht in der Technik, dem Einfühlen in die Teilnehmenden und dem entspannten dozieren.

Tipp: Meine Schulung Web-Seminar: Technik, Struktur, Workflows zeigt in drei Stunden, wie Sie überzeugende Schulungen aufsetzen. Natürlich ist das eine Online-Schulung.

Gute Tools nutzen bei Online-Schulungen

Wer Online-Schulungen hält, sollte sich mit guten Werkzeugen umgeben. Mein Favorit war das Streamdeck . Das ist eine Extra-Tastatur, mit der ich den Bildaufbau und die Präsentation steuern konnte.

Zwei Vorteile hat das Streamdeck für mich bei der Schulung:

  • Ich kann die Tasten so konfigurieren, dass ich sie drücken kann, ohne hinzusehen (oder es reicht ein kurzer Blick).
  • Die Tasten funktionieren auch, wenn die Sende-App nicht im Vordergrund liegt. Das ist dann der Fall, wenn ich zum Beispiel meinen Bildschirm teile, um eine Anwendung zu zeigen, dann aber in der Sende-App auf eine andere Kamera schalten möchte.
Stream Deck zur Steuerung einer Online-Schulung
Die konfigurierbare Tastatur Stream Deck hilft, die Schulung zu steuern.

Zweite wirklich wichtige Hardware: Ein extra USB-Hub. Ich habe schon einen Hub mit 8 Ports an meinem iMac. Aber der ist mit externen Festplatten und meinen Synthesizern belegt.

Für die Schulung brauche ich aber USB-Anschlüsse für:

  • Hauptkamera
  • Zweite Kamera
  • Webcam
  • iPad
  • iPhone
  • Stream Deck

Also: Beim Schulungs-Setup an genügend Anschlüsse denken.

Auch interessant: Meine dreistündige Schulung „Onlineseminar-Technik, Struktur, Workflow“.

Das Setup einer Online-Schulung möglichst einfach halten

Wie komplex das Setup wird, hängt von der Schulung ab. In meiner Handyvideo-Schulung gibt es viel zu zeigen. Deshalb ist ein etwas komplexeres Setup sinnvoll:

  • Dozentenkamera (das ist meine große Kamera mit der besten Bildqualität).
  • Fixe Kamera für das Handy (das ist meine Canon-DSLR, das Handy steht auf einem Stativ).
  • Mobile Kamera (das ist eine Logitech Webcam, die ich frei bewegen kann, um etwas zu zeigen).
  • iPad als Whiteboard.
Setup für Online Seminar Handyvideo und Videoproduktion
Das Schulungs-Setup für die Online-Schulung Handyvideo.

Die Technik ist immer ein Problem bei Online-Schulungen

  • Mein Setup sollte für alle Konferenz-Plattformen funktionieren.
  • Es basiert auf der Live-Streaming-Software Ecamm Pro. Die stellt das Bild als virtuelle Webcam bereit. Den Ton leite ich per Loopback von Ecamm zur Konferenz-Software.
  • Mit Zoom lief das Setup einwandfrei.
  • GoToMeeting hat ebenfalls überzeugt, besonders bei der Übertragung von Bildschirminhalten. Als Dozent für optimale Übertragung auf jeden Fall die App nutzen!
  • Mit Cisco Webex gab es Probleme, sobald irgendetwas an die Sound-Konfiguration stupste.
    1. Dazu genügte es schon, den Bildschirm freizugeben oder ein Audio-Gerät zuzuschalten.
    2. Die Webex-Konfiguration stellt dann die Audio-Quelle selbsttätig um.
    3. Der Ton ist futsch.
  • Also immer auf technische Probleme vorbereiten und Workarounds bereit halten.

Stimmung erspüren, auf Teilnehmende eingehen

  • Ich halte mich für einen emphatischen Menschen. In Präsenzschulungen spüre ich, wenn sich jemand nicht wohl fühlt, ich kann den Raum lesen und mich darauf einstellen.
  • Das fehlt bei Online-Schulungen. Es ist, als fehlte mir ein Sinn.
  • Bei Präsenzschulungen blicke ich in die Runde, hole mir hier mal eine Bestätigung, da einen zweifelnden Blick. Darauf kann ich eingehen.
  • Online blicke ich vor allem in die Kameralinse und sehe nichts. Nicht ganz einfach.
  • Abhilfe: Nachfragen. Immer wieder Feedback von den Leuten holen.

Einspielfilme helfen im Online-Seminar

Vieles lässt sich live vor einer oder mehreren starren Kamera nur schwer umsetzen. Zum Beispiel die Lichtsetzung. In der Präsenzschulung hole ich mir dafür eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer und zeige live, welche Auswirkungen das Licht je nach Position hat.

In der Online-Schulung habe ich das über einen Einspieler gelöst, den ich extra für die Schulung gedreht habe. Hier zeige ich genau dasselbe wie auf der Live-Schulung – eben nur aus der Konserve.

Vorteile der Einspieler:

  • gegenüber einer Live-Präsentation ist der Einspieler pannensicher (und ja, live kann da einiges schief gehen).
  • die Teilnehmenden bekommen das Wissen konzentriert und ohne Ablenkungen und Störungen.
  • als Dozent habe ich ein paar Minuten, um etwas zu trinken, auf Chat-Anfragen zu antworten oder Probleme zu klären.

Pausen sind wichtig

  • „Pro Stunde 10 Minuten Pause“ – die Empfehlung habe ich einige Male gehört. Wir sind beim ersten Seminar bei rund fünf bis sieben  Minuten pro Stunde gelandet. Zwischendurch gab es mal eine längere Pause.
  • Sinnvoll sind die Pausen nicht nur für den Biobreak, sondern auch dafür, dass die Teilnehmenden sich in der Zeit um ihre Mails und ähnliche Aufgaben kümmern können. (Idealerweise aber nehmen sie sich die Pause).
Pausenbildschirm in Online-Schulung
Pause muss sein. Ich habe dafür einen eigenen Pausen-Screen eingerichtet. Auf dem zählt ein Timer die Zeit bis zum Ende der Pause herunter.

Entspann’ Dich!

Ich habe das Video der ersten Schulungstage angesehen und mir ist aufgefallen, dass ich total verkrampft sitze. Die Schultern sind hochgezogen. Die Folge: Kopfschmerzen.

Also: bewusst entspannt hinsetzen. Schultern hängen lassen.

Erfahrung hilft. Am dritten Tag hatte ich die Technik so weit im Griff, dass ich unerwartete Situationen beherrschen konnte.

Tipp: In meiner Schulung Online-Seminar: Technik, Struktur, Workflows zeige ich Ihnen in drei Stunden, wie Sie überzeugende Schulungen aufsetzen. Natürlich ist das eine Online-Schulung.

Martin Goldmann beim Seminar VideoproduktionMartin Goldmann

Ich helfe Unternehmen mit Coachings und Seminaren, bessere Videos zu drehen und arbeite regelmäßig als Redakteur oder Kameramann für Unternehmensvideos.
Darüber hinaus betreue ich den Videokanal der Nutzwertplattform Tippscout.de und betreibe einen eigenen Youtube-Kanal rund um die Video-Produktion.

 

Informieren Sie sich über meine Seminare zur Videoproduktion im Unternehmen.

Nehmen Sie Kontakt auf:

☏ 0151 / 240 530 56
✉ martin@goldmann.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/martin-goldmann/

Schreibe einen Kommentar