Warum ich einfarbige HintergrĂŒnde schade finde

Immer wieder sehe ich Aufsager-Filme vor neutralem Hintergrund. Mit „Aufsager“ meine ich Filme, in denen ein Mensch vor der Kamera steht und etwas erzĂ€hlt. Schulungsvideos, Videocasts, Firmenvideos und so weiter.

Nun haben solche Aufsager an sich ein Problem: LÀnger als 20 Sekunden einen Menschen anzuschauen ist uninteressant. Wir sind hier bei Videos, bei Bewegtbild. Das Auge will unterhalten werden. So ein herumstehender Mensch ist nach spÀtestens 20 Sekunden langweilig.

Langweiliger Kopf vor weißer Wand. Lediglich die ausgeprĂ€gte Mimik rettet das Bild ;)
Langweiliger Kopf vor weißer Wand. Lediglich die ausgeprĂ€gte Mimik rettet das Bild 😉

Weiterlesen …Warum ich einfarbige HintergrĂŒnde schade finde

Wie lang darf ein Web-Video sein?

„Wie lange darf ein Video sein?“ – diese Frage kommt auf meinen Schulungen und VortrĂ€gen immer wieder. Meine Antwort ist ganz klar unscharf: „Kommt drauf an.“ Aber als Hausnummer nenne ich 30 bis 90 Sekunden. LĂ€nger sollten Sie ein Web-Video nicht planen.

Bei „30 Sekunden“ schlucken viele.

Weiterlesen …Wie lang darf ein Web-Video sein?

Final Cut Pro X mit einer Mediathek öffnen

Auswahlfenster fĂŒr Mediatheken in Final Cut Pro X

Mit Final Cut Pro X 10.1 hat sich etwas entscheidendes geĂ€ndert: Die Projekte und – falls gewĂŒnscht – die zugehörigen Footage-Daten stecken jetzt in Mediatheken. FĂŒr uns bedeutet das: Wir können wesentlich besser aufrĂ€umen und sortieren. Jeder Kunde bekommt eine Mediathek und gut ist’s.

Weiterlesen …Final Cut Pro X mit einer Mediathek öffnen

Erfahrungen beim Videodreh im Studio mit Greenbox

Nutzwert kommt an bei den Zuschauern. Einen Beleg dafĂŒr haben wir selbst fabriziert. Ein Video ĂŒber das Einstellen von Rennrad-Bremsen fĂŒr die Seite Triathlon-Tipps.de hat es bei Youtube in die “Angesagten Videos” geschafft und ist auf 33.000 Abrufe gekommen (Stand 27. Juli 2010). Das Video stammt von meinem Bruder Stephan Goldmann und mir und gehört … Weiterlesen …

Tipps zur Panasonic HDC SD707

Seit Anfang 2010 besitze ich die Panasonic HDC SD707. Die kompakte Kamera liefert hervorragende Bilder und eignet sich auch fĂŒr anspruchsvolle Aufgaben. Mir gefĂ€llt an der Kamera: Tolle BildqualitĂ€t der 1080/50p-Modus der manuelle Modus der Focusring an der Linse Nicht gefallen mag mir: das eingebaute Mikrofon (Besser sind externe Mikros.) der zu weit vorn sitzende … Weiterlesen …

Clips synchronisieren in Final Cut Pro X

Mein Lieblings-Feature in Final Cut Pro X ist das Synchronisieren von Clips. Mit wenigen Handgriffen lassen sich Clips aus unterschiedlichen Quellen so zusammenfassen, dass sie zeitlich aufeinander abgestimmt sind. Ein Beispiel: Ich habe im Juni 2011 ein Video beim Schlagzeuger Horst Faigle aufgenommen. Er hat zwei Minuten Schlagzeug gespielt und ich habe ihn dabei mit … Weiterlesen …

FCPX: Rendering im Hintergrund

Optionen in Final Cut Pro X zum Abschalten des Rendern im Hintergrund

Final Cut Pro X erledigt alle Render-Arbeiten sowie vieles weitere im Hintergrund – fast. Denn wirklich im Hintergrund spielt sich nichts ab. Das Rendering und andere Hintergrundaktionen starten erst, wenn ansonsten nicht allzu viel los ist. Rendering lĂ€uft in Pausen Sobald Sie einen Effekt oder eine andere Aktion auf einen Clip anwenden, startet das Rendering. … Weiterlesen …