Videoclip mit abgetrennter Tonspur in Final Cut Pro X

Ton- und Videospur in Final Cut Pro X trennen

In Final Cut Pro X gibt es drei Wege, Audio und Video zu trennen.

Alle drei Wege führen über das Kontextmenü des Clips, das Sie mit einem Rechtsklick auf den Clip öffnen.

Das Kontextmenü für Clips in Final Cut Pro X
Das Kontextmenü für Clips in Final Cut Pro X

1. Mit Audio/Video erweitern trennen Sie die beiden Spuren so, dass Sie sie innerhalb des Clips separat bearbeiten können. Dennoch bleiben Ton und Bild verbunden, so dass Sie den Clip wie gewohnt verschieben können.

Audio/Video erweitern: Die Spuren werden getrennt, hängen aber weiter zusammen.
Audio/Video erweitern: Die Spuren werden getrennt, hängen aber weiter zusammen.

2. Mit Audio trennen trennen Sie die Tonspur so von der Bildspur ab, dass beide Spuren komplett unabhängig voneinander sind.

Audio trennen: Die Audiospur wird komplett unabhängig von der Videospur.
Audio trennen: Die Audiospur wird komplett unabhängig von der Videospur.

3. Audiokomponenten erweitern schließlich zeigt statt einer Tonspur alle tatsächlich im Clip vorhandenen Tonspuren. Das ist zum Beispiel interessant, wenn Sie mehrere Monospuren statt einer Stereospur im Video haben.

Audiokomponenten erweitern: Falls vorhanden werden alle separaten Tonspuren angezeigt.
Audiokomponenten erweitern: Falls vorhanden werden alle separaten Tonspuren angezeigt.

Ähnliche Beiträge

3 Gedanken zu “Ton- und Videospur in Final Cut Pro X trennen

  1. Vielen Dank für dieses sehr verständliche und nützliche Tutorial. Ich hätte allerdings gerne gewusst, wie genau das rückgängig machen eines getrennten Clips (grün) funktioniert. Das ist im Video so ganz nebenbei und nicht nachvollziehbar angedeutet worden.

    Viele Grüße,
    D.Wespel

    • Er macht das mit Apfel+Z. Aber einen eigenen Menupunkt “Audio verbinden” oder ähnliches habe ich selbst auch nicht gefunden, um die Audio- und Videospur auch später wieder miteinander verbinden zu können.
      Gruß, Andi

      • Mir fällt da so spontan auch nichts ein dazu – höchstens die beiden Clips zu markieren und einen zusammen gesetzten Clip daraus machen. Falls ich noch etwas heraus finde, gebe ich Bescheid.

Schreibe einen Kommentar